Die feinen Damen vor hundert Jahren - oder noch länger her - trugen Glace-Handschuhe (der Akzent fehlt, ich weiß schon...) und die wurden natürlich auch manchmal etwas, ein kleines bißchen etwas schmutzig. Dann wurden sie gewaschen und damit das feine Leder sich nicht verzog oder hart wurde, steckte man einen Handschuhspanner hinein. Ein solcher Spanner, an einer Kette aus Chiastolithen, Kreuzsteine genannt. aufgehängt, dient hier als Schnabel für eine Eule aus Silber. Schauen Sie mal genau hin, dann erkennen Sie auch das Tier. Sie brauchen aber keine Handschuhe, um sich an dieser Kette zu erfreuen!